Supervision für Coaches und Berater*innen

  • Sie wollen als Coach oder Berater*in Ihr Tun und den Stand Ihrer Projekte reflektieren?
  • Sie möchten die Auswirkungen der systemischen und kulturellen Faktoren in Ihren Klientensystemen auf Ihre Arbeit als Coach oder Berater*in besser einordnen?
  • Sie möchten die Beziehung zu Ihren Klient*innen besser verstehen und gestalten und die Auswirkungen psychodynamischer Prozesse auf Ihre Arbeit erkunden?
  • Sie möchten neue Perspektiven einnehmen und die Wirkung und Effektivität Ihrer Arbeit als Coach oder Berater*in steigern?

Supervision bietet Coaches und Berater*innen einen Raum für Reflexion und die Chance, eine Metaperspektive sowohl auf die Systeme Ihrer Klient*innen und deren Organisiationen als auch auf die Dynamik zwsichen ihnen einzunehmen. Die Supervision fungiert als Konstante für Coaches und Berater*innen und bietet ihnen Unterstützung und Stabilität in einem komplexen Umfeld an.
Supervision ist ein kreativer Prozess, die zwar auf Theorien basiert, aber bewusst auf die Intuition und Exploration der Teilnehmenden baut. Dadurch werden Blockaden im Verständnis gelöst, Empathie für das Klientensystem ausgebaut und neue Deutungen und Wege ermöglicht.

Herr Dr. Ovey ist zertifiziert als Supervisor vom Tavistock Institute of Human Relations, London (Cert TIHR (Supervision)).

Thinking

Einzelsupervision

  • Erkundung Ihrer Praxis als Coach oder Berater*in
  • Sparring für Reflexion und offene Fragen hinsichtlich Vorgehen, Fälle und Klient*innen
  • Online oder face-to-face-Supervision in deutscher oder englischer Sprache

Gruppensupervision

  • Erkundung von Fallstudien in der Gruppe: Erfahrungsaustausch, Perspektivwechsel und Methodenentwicklung
  • Lernen in der Gruppe durch Reflexion der Gruppendynamik
  • Supervision in geschlossenen Gruppen von max. 4 Mitgliedern und max 4 Sitzungen, damit jede*r mindestens einen Praxisfall bringt.
  • Online oder face-to-face-Gruppen in deutscher oder englischer Sprache
stern